Frau im Handstand
Medpex Logo

Alterswarzen - Symptome, Ursachen, Behandlung

Alterswarzen sind weit verbreitete, dennoch in den meisten Fällen harmlose Haut-Läsionen, die im Alter ab ca. 50 Jahren auftreten.

Sie werden auch seborrhoische Keratose genannt, oder braune Warzen. Sie sind größeren Leberflecken nicht unähnlich.

Alterswarzen – Symptome

Die Symptome von Alterswarzen treten durch Flecken auf der Haut in Erscheinung, die typischerweise von der Haut abstehen (also zu spüren sind wenn man mit der Hand darüber streicht), und in Farben von grau, grau-schwarz, braun bis hin zu rot oder rosa erscheinen. Mögliche Farbwechsel sind nicht unüblich, aber harmlos.

Alterswarzen grenzen sich von der umliegenden Haut scharf ab, sind nicht schmerzhaft und haben oftmals eine raue Oberfläche.

Viele dieser Warzen bilden auf ihrer Oberfläche eine leichte Verhornung – diese besteht aus Keratin, daher der Name seborrhoische Keratose.

Alterswarzen – Ursachen

Was genau Alterswarzen auslöst ist nicht genau bekannt. Generell erscheinen diese Warzen im Alter häufiger, je älter die Haut wird.

Man nimmt an, dass UV eine Rolle spielt, also zu viel Sonnenbestrahlung über Jahre hinweg. Die Annahme mag daher kommen, dass Alterswarzen bei hellhäutigen Menschen, die in sonnigen Regionen leben, häufiger auftreten.

Am häufigsten findet man Alterswarzen auf dem Handrücken, den Oberarmen, im Gesicht und im Nacken.

Alterswarzen – Behandlung

Alterswarzen lassen sich auf verschiedene Arten behandeln – dazu zählen das chirurgische Entfernen (Herausschneiden oder Laserchirurgie) und die Warzen-Vereisung.

Eine Entfernung kommt für jene Personen in Frage, die aus kosmetischen Gründen die Haut wieder besser aussehen lassen wollen, oder die aufgrund der Größe der Alterswarzen ein unangenehmes Reiben an der Kleidung verspüren.

Es gibt zudem einige Heilmittel, die auf die Haut aufgetragen werden können und vorgeben bei Alterswarzen zu helfen, jedoch ist diese Behandlung aufgrund der oftmals relativ großen Erscheinungsform der Warzen selten von Erfolg gekrönt.

Alterswarzen – Vorbeugung & Vermeidung

Um die seborrhoische Keratose zu vermeiden, kann man im Grunde nicht viel tun. Die Läsionen können erscheinen, selbst wenn man in einem Land ohne Sonne lebt. Dennoch kann es sinnvoll sein, Sonnenbestrahlung zu vermeiden (auch im Hinblick auf die Vermeidung von Hautkrebs).

Es gibt auch einige Statistiken die nahe legen, dass eine große Menge an Alterswarzen die Bildung von Hautkrebs begünstigen – demnach entwickelten ca. 20% aller Leute mit Hautproblemen, wozu auch Warzen im Alter gehören, später auch einmal Hautkrebs.

Man weiß natürlich nicht, ob solche Statistiken akkurat sind oder nicht. In jedem Fall sollte man bei Alterswarzen den Arzt aufsuchen, um auf Nummer sicher zu gehen.


Lesen Sie außerdem:

Produkt Empfehlungen:

Duofilm gegen Warzen Ansteckung
Duofilm Warzen-Lösung
15ml nur €6,45


Clabin bei Warzen
Clabin Lösung bei Fuß- & Handwarzen
15ml nur €6,55


Scholl Freeze bei Alterswarzen
Scholl FREEZE zum Warzen vereisen
80ml nur €16,99


Guttaplast Pflaster gegen Fuß-Warzen
Pflaster bei Dornwarzen,
1 Stück für nur EUR 4,75


WarzAb gegen Dornwarzen
WarzAb Lösung gegen Fusswarzen
10ml nur €4,90